Zur Stabilisierung des EURO

GiNN-BerlinKontor.—“Der EURO sichert Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze in Deutschland. Ich bin sicher, dass wir mit unserem Bemühen, unsere gemeinsame Währung zu stabilisieren, auf dem richtigen Weg sind”, so Bundesfinanzminister Wolfgang SCHÄUBLE (CDU) in der  LEIPZIGER VOLKSZEITUNG (05.09.)   Er sei “überzeugt, dass die Stabilisierung des EURO im Interesse der Bürger auch weiterhin “alle Mühe wert ist”.

Schäuble unterstrich, der EURO  sei und bleibe der  “Motor der europäischen Integration”. Ohne das Zukunftsprojekt Europa hätte “in unserer sich immer weiter globalisierenden Welt kein einzelner Staat -  auch Deutschland nicht – eine gute Chance auf Entwicklung”, betonte der deutsche Finanzminister. “Unsere soziale politische Ordnung, unser Grundverständnis braucht im 21. Jahrhundert zur Selbstbehauptung ein gemeinsames Europa.”

Jean-Claude TRICHET , Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), sagte in Rom: “Was wir tun, kann nicht zur Umgehung grundlegender Prinzipien der Haushaltsdisziplin genutzt werden.” Er wiederholte seine Aufforderung an die Regierungen, den Prozess der Haushaltskonsolidierung zu beschleunigen.

Die Zentralbanken des EURO-Sytems haben  bisher für € 41,6 Milliarden italienische und spanische Staatsanleihen gekauft. Trichet forderte Italien auf, seine öffentlichen Finanzen in Ordnung bringen. Die EZB und das EURO-System halte die von Rom angekündigten Maßnahmen als sehr wichtig für die Reduzierung des öffentlichen Defizits und Verbesserung der Flexibilität der italienischen Wirtschaft”, so der EZB-Chef. (BMF/RAI)

Die Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine LAGARDE,  erklärte erneut, sie halte eine “Rekapitalisierung der europäischen Banken” für unerläßlich. Sie müssten stark genug werden, “den Risiken der Staatsschuldenkrise und des schwachen Wachstums zu widerstehen”, sagte sie dem SPIEGEL. Deutschland empfahl Lagarde ein Konjunkturprogramm. Der IWF nehme zur Kenntnis, dass  “die Gesundung der deutschen Staatsfinanzen unter den gegenwärtigen Umständen bestens läuft”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>