Zum VW-Diesel-Betrug

GiNN-BerlinKontor.—Der Diesel-Betrug in USA soll nun auch in Europa “under investigation” sein. Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander DOBRINDT,erklärte in Berlin, auch VW-Autos in Europa seien von den Manipulationen bei Abgas-Messungen an Dieselfahrzeugen betroffen. In BILD hatte Dobrindt  zuvor angekündigt: “Wir werden alle VW-Diesel überprüfen lassen.”

Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Mitglied im VW-Aufsichtsrat sagte im rbb-Inforadio (24.09.), dem Unternehmen Volkswagen sei “schwerer Schaden zugefügt worden”. Deswegen habe man Strafanzeige gestellt.

Am 23.09. war der Vorstandsvorsitzende der VOLKSWAGEN AG , Martin WINTERKORN (68) zurückgetreten. Eine persönliche Verantwortung im Abgasskandal wies er jedoch zurück. (Quelle: Bild/rbb/bmvi)

/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>