Westerwelle: Berlin fairer Partner Athens

GiNN-BerlinKontor.—Bundesaußenminister Guido WESTERWELLE (FDP) hat die griechische Regierung ermutigt,  ihren Reformkurs beizubehalten. Bei seinem Besuch in Athen sagte der Minister, er habe großen Respekt für das, was die Griechen bislang zur Überwindung der Schuldenkrise geleistet hätten. Dieser Weg müsse – wie vereinbart – konsequent weiter gegangen und die Wettbewerbsfähigkeit des Landes ausgebaut werden, betonte Westerwelle. Als fairer Partner werde Deutschland Griechenland dabei unterstützen.

Der Außenminister war am 15.01. zu Gesprächen mit Premierminister Lucas PAPADEMOS und Außenminister Stavros DIMAS nach Athen gereist. Er traf dort auch mit den Vorsitzenden der  Oppositionspartei Nea Dimokratia, Antonis SAMARAS, zusammen.

Westerwelle betonte, er setze darauf, dass der griechische Reformkurs zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes von der künftigen Regierung mitgetragen werde. Daher sei es ihm wichtig, ein Signal der Ermutigung und Anerkennung sowie eine Botschaft der Erwartung von Seiten der Bundesregierung nach Griechenland zu senden.  Westerwelle: „Es ist doch ganz klar: Europa und Griechenland, das gehört zusammen. Deswegen ist die Umsetzung der vereinbarten Reformen nicht nur im Interesse Griechenlands, sondern es ist im Interesse Europas.“

Seit dem 17.01. halten sich erneut Vertreter des Europäischen Union (EU) , der Europäischen Zentralbank (EZB) und des Internationalen Währungsfonds (IWF) in der  griechischen Hauptstadt auf,  um zu prüfen , ob weitere Milliardenfür Athen zur Verfügung gestellt werden müssen/können.  Wie es heißt,  drängen die  “Troika” und internationale Finanzexperten nicht nur auf neue Steuermaßnahmen, sondern auch auf zusätzliche Reformen am griechischen Arbeitsmarkt. In Griechenland stossen diese Forderungen auf heftigen Widerstand. Die Gewerkschaftehn setzen ihre Proteste fort.

Im Jahr  2011 lag das griechische Haushaltsdefizit bei 9,6 % des Bruttosozialprodukts, freut sich der griechische Wirtschaftsminister Michalis CHRSYYOCHOIDIS. (Quelle:AA/ RU/liberale.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>