Weniger Russland-Exporte

GiNN-BerlinKontor.—Ende Juli hatte die EU aufgrund der Ukraine-Krise um­fassende Wirtschafts­sanktionen gegen Russ­land beschlossen. Der deutsche Handel mit Russ­land ist jeoch bereits vor dem in Kraft treten der Sanktionen deutlich zurück­ge­gangen: Seit Mai 2013 ist ein stetiger Rück­gang der Exporte nach Russ­land zu beobachten.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sanken in den ersten fünf Monaten dieses Jahres  die Ausfuhren nach Russland im Ver­gleich zum Vor­jahres­zeit­raum um 15 % auf rund € 12,9 Milliarden.

Wichtigste Export­güter waren Maschinen (22 %), Kraft­wagen und Kraft­wagen­teile (20 %) sowie chemische Erzeug­nisse (10 %). Inner­halb dieser Güter fiel der Export­rückgang mit 22 % bei Kraft­wagen und Kraft­wagen­teilen am deut­lichsten aus.

Im Gegen­satz zu den Exporten legten die Importe aus Russ­land in den ersten fünf Monaten dieses Jahres im Ver­gleich zum Vor­jahres­zeit­raum um 5 % zu. Wichtigste Import­güter waren Erdöl und Erdgas (71 %). (Quelle: Destatis)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>