Weltbankpräsident: Gefährliche Staatsschuldenkrise

GiNN-BerlinKontor.– Robert Bruce ZOELLICK, Präsident der WELTBANK, hat auf einer Konferenz der World Bank Group  in Peking/Beijing erklärt, die Finanzkrise in Europa habe sich längst zu einer ausgewachsenen Staatsschuldenkrise entwickelt, welche die globale Wirtschaft bedrohe und die ernste Auswirkungen auf die Währungsunion, Banken und die Wettbewerbsfähigkeit einiger Staaten habe: “The financial crisis in Europe has become a sovereign debt crisis, with serious implications for the Monetary Union, banks, and competitiveness of some countries.” Auch die USA kämpften mit hoher Staatsverschuldung und hätten grosse Probleme mit der Ausgabenpolitik und einer Steuerreform.

Europa und Amerika stünden vor lebenswichtigen, weltwirtschaftslichen  Entscheidungen, unterstrich der Weltbank-Präsident.  Auch die “zweitgrößte Wirtschaftsnation China – ein Motor für weltweites Wachstum”, – so Zoellick – müsse “in einem internationalen Umfeld mit einer Verlangsamung des Wachstums und einer Schwächung des Vertrauens in die Weltkonjunktur” große Herausforderung bewältigen. Er warnte zudem davor, dass viel zu hohe Nahrungsmittelpreise und die Unsicherheiten  auf den Rohstoffmärkten “die Ärmsten der Welt” bedrohten.

Robert B. Zoellick (58) gehörte den Regierungen der US-Präsidenten George Bush und George W. Bush an. Seit dem 1. Juli 2007 ist Zoellick Präsident der Weltbank. Zoellick verweist gerne auf seine deutschen Vorfahren. Nach dem Mauerfall 1990 war er US-Chefunterhändler bei den Zwei-Plus-Vier-Verhandlungen für die zügige Wiedervereinigung Deutschlands (Quelle: World Bank)

Die WELTBANK-Gruppe (Sitz Washington D.C. wie der Internatuionale Währungsfonds (IWF) -  ist eine “Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung”. Zu ihr gehören folgende  folgenden Organisationen:

Internationale Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (International Bank for Reconstruction and Development – IBRD; auch: World Bank)
Internationale Entwicklungsorganisation (International Development Association – IDA)
Internationale Finanz-Corporation (International Finance Corporation – IFC)
Multilaterale Investitions-Garantie-Agentur (Multilateral Investment Guarantee Agency – MIGA)
Internationales Zentrum für die Beilegung von Investitionsstreitigkeiten (International Centre for Settlement of Investment Disputes – ICSID)

Präsident der WELTBANK ist stets ein Amerikaner, der Internationale Währungsfonds wird von Europäern geleitet.  (n. Wikipedia)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>