Vize-Kanzler Rösler in Paris

GiNN-BerlinKontor.—Bundeswirtschaftsminister und Vizekanzler Philipp RÖSLER (FDP)  ist am 5. Oktober 2011, zu wirtschaftspolitischen Gesprächen nach Frankreich ghereist. Er wird in Paris mit Premierminister François FILLON sowie mit Wirtschafts- und Finanzminister François BAROINund dem Verkehrsminister Thierry MARIANI zusammentreffen. Im Mittelpunkt der Gespräche steht die Zukunft des Euroraums. Minister Rösler wird insbesondere seine Vorschläge für eine europäische Stabilitätskultur mit den französischen Partnern erörtern.

Rösler: “Deutschland und Frankreich wissen um ihre gemeinsame Verantwortung für die Einheit und Stabilität Europas. Deshalb wollen wir gemeinsam mit unseren französischen Partnern die Pfeiler für ein Europa der Stabilität errichten – ein Europa, das nicht auf Zentralismus gründet, sondern auf gemeinsamen Werten wie Eigeninitiative und ökonomischer Vernunft. Unser Ziel ist ein wettbewerbsfähiges Europa mit einer soliden Haushalts- und Finanzpolitik.”

Bei den Gesprächen geht es außerdem darum, wie Deutschland und Frankreich ihre enge wirtschaftliche Zusammenarbeit, unter anderem im Bereich der Elektromobilität, weiter vertiefen können. Bundesminister Rösler: “Deutschland und Frankreich haben die Wirtschafts- und Finanzkrise überwunden und sind zu einem soliden Wachstum zurückgekehrt. Jetzt gilt es, unsere Stärken zum beiderseitigen Vorteil zu nutzen und unsere Wettbewerbsfähigkeit in engem Austausch weiter zu steigern.” (BMWi)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>