US-Wirtschaft zeigt wie es geht: Größte Wachstumsrate seit 1984

bti-o/Berlin.–Die Wirtschaft in den USA ist im dritten Quartal 2003 weitaus stärker gewachsen als erwartet. Laut US-Handelsministerium betrug die Steigerungsrate 7,2 % – das größte Wachstum seit fast 20 Jahren.

Durch das 350-Milliarden US-$-Steuersenkungsprogramms der Bush-Regierung hatten die Amerikaner wieder mehr Geld zur Verfügung. Dies hat sich in einem Anstieg der Konsumausgaben um 6,6 % niedergeschlagen.

Das kräftige BIP-Wachstum in USA geht auch auf einen starken Export zurück. Die Ausfuhren stiegen um 9,3 %.
Zudem ging die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe um 5000 auf 386.000 zurück. Damit erreichte die Zahl den niedrigsten Stand seit Mitte September.

Verantwortlich für den starken Anstieg im dritten Quartal waren aber vor allem der Konsum der privaten Verbraucher und Maschinenkäufe der Unternehmen, meldet auch “Bloomberg”. Die Verbraucher hätten Steuerkürzungen und Gelder aus der Refinanzierung ihrer Häuser für Autokäufe und andere größere Anschaffungen genutzt.

“Neue Zü+richer Zeitung” meint: “Der grosse Schwung der amerikanischen Konjunktur kann auch Bewegung in die Wirtschaft in Europa bringen. Amerikaner kaufen mehr europäische Produkte und Firmen aus Europa investieren mehr – angesteckt vom Optimismus aus Übersee.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>