US-Präsident zeichnet Navy Seals Team aus

GiNN-BerlinKontor.—-US-Präsident Barack H. OBAMA hat die 24 Soldaten des Spezialkommandos Navy Seals, die das Versteck Osama bin Ladens stürmten und ihn töteten,  auf dem US-Truppenstützpunkt der 101. Airborne Division in Fort Cambell im US-Staat Kentucky  empfangen und unter Ausschluss der Öffentlchkeit ausgezeichnet.  Wie das Weiße Haus bekanntgab, wurde Obama von Vizepräsident Joseph R. BIDEN begleitet. Das Treffen mit den Navy Seals habe eine Stunde gedauert. Namen und Dienstgrad der Soldaten bleiben geheim.

Die Übergabe der Presidential Unit Citation erfolgte in Fort Cambell, weil die dortigen Einheiten im Afghanistankrieg besonders hohe Verluste hatten. 125 Airborne Division-GIs sind am Hindukusch gefallen. Die Division hatte die Flugzeuge und Hubschrauber für das Unternehmen in Pakistan zur Verfügung gestellt. Es soll sich bei den Luftlande-Hubschraubern um bisher geheime Kampfmaschinen handeln, die – wie die Stealth-Bomber  – vom Radar nicht erfasst werden können.

US-Präsident Obama sprach vor 2 300 Soldaten, die fast alle in Afganistan eingesetzt waren. Wir haben Al Qaida den Kopf  abgeschlagen und wir werden seine Terrororganisation besiegen”, so Obama. Er dankte den Soldaten für ihren Opfermut  und für “a job well done”.  Er nannte das Eingreifen in Pakistan die wohl “größte militärische und geheimdienstliche Operation in der Geschichte Amerikas”.

Den Soldaten in Fort Cambell sagte der Präsident zudem: “Als euer Oberbefehlshaber ist mir die Entscheidung viele von euch in gefährliche  Kampfzonen zu schicken nicht leicht gefallen. Aber ich musste es tun, weil ich wußte, dass dies für die Sicherheit unseres Landes, das wir alle so sehr lieben, unumgänglich war.”

Unter dem Jubel der Soldaten sagte Obama: “Der Terroristenführer, der unser Land am 11. September 2001 angegriffen hat, wird Amerika nie wieder bedrohen.” Die Seals nannte Obama die “kampferprobteste Truppe”, die jahrelang hart für ihren Auftrag trainiert wurde. “Als ich den Befehl gab, zu zuschlagen, waren die Navy Seals bereit und in den letzten Tagen hat die Welt sehen können, wie sehr sie bereit machen.”(whitehouse-gov)

Die Leiche Bin Ladens soll von den Seals auf den (nukleargetriebener) US-Flugzeugträger US Carl Vinson  verbracht worden sein, wo sie seebestattet wurde. Der Flugzeugträger mit 85 Luftfahrzeugen an Bord wurde 1982 in Dienst gestellt. (DoD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>