US-Immobilien-Krise:Nach IKB auch Sachsen-LB in Schwierigkeiten

GiNN-BerlinKontor.—Die Immobilienkrise in USA hat in Deutschland ein zweites Kreditinstitut in Schwierigkeiten gebracht. Der Landesbank Sachsen mußte die Sparkassen-Finanzgruppe des Landes mit einer Kreditlinie von mehr über € 17 Milliarden zu Hilfe eilen. Zuvor hatte die bundeseigene KfW Förderbank der auf langfristige Kreditfinanzierung und der Eigenkapitalfinanzierung spezialisierten Deutschen Industriebank (IKB) einen Kredit von von über € 8,1 Milliarden eingeräumen müssen.


Ohne die Rettungsaktion wäre die Sachsen LB – so der Präsident des Deutschen Giro- und Sparkassenverband Heinrich HAASIS – eine schwere Schieflage geraten. „Ende nächster Woche hätte es zu Liquiditätsengpässen kommen können, weil Zahlungen von € 1,5 bis € 2,O Milliarden fällig sind“, sagte der DSGV-Chef der WELT. Durch die konzertierte Aktion der DEKA-Bank und der anderen Landesbanken seien diese Liquiditätsprobleme ausgeschlossen worden. Rund ein Drittel der Überbrückungskredite komme von der DEKA, der Rest verteile sich auf die anderen Landesbanken.

Die sächsische Landesregierung ist im Rahmen der Gewährträgerhaftung dazu verpflichtet, weil das Geschäft mit den Anleihen von der irischen Tochter der Sachsen-LB bereits im Jahre 2003 gemacht wurde. Bereits 2005 war die Gewährträgerhaftung, mit der Kommunen in Deutschland für mögliche Verluste von öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten wie Sparkassen oder Landesbanken in Anspruch genommen werden konnten, abgeschafft worden.

Die Landesbank selbst müsse die Rückzahlung der Kredite aus dem operativen Geschäft sicherstellen, teilte der Freistaat Sachsen mit. Das Finanzministerium verteidigte die Irland-Geschäfte der Sachsen-LB. Jahrelang hätte die Tochter der Sachsen-LB gute Erträge erzielt. Die US-Krise sei im übrigen “nicht erkennbar” gewesen.

Bundesfinanzminister Peer STEINBRÜCK (SPD) sagte in Berlin, man werde die Erfahrungen aus den “Turbulenzen” für die anstehende Veränderung der Finanzaufsicht nutzen. Ursprünglich habe er zu diesem Thema eine Kabinettsvorlage in diesem Monat präsentieren wollen. Dies würde nun jedoch verschoben, “um die aktuellen Erkenntnisse mit zu verarbeiten”, sagte der Minister der FRANKFURTER RUNDSCHAU (20.08.). Er warnte zugleich vor Panik. Es gebe keine Hinweise, dass “diese Entwicklung überschwappt auf Konjunktur, Wachstum und Beschäftigung”, so Steinbrück.

3 Gedanken zu “US-Immobilien-Krise:Nach IKB auch Sachsen-LB in Schwierigkeiten

  1. Pingback: Die Pleitewelle der Banken findet kein Ende » Beitrag » Kredit und Finanzen

  2. Pingback: Finanz aktuell » Blog Archive » Die Landesbanken sollen fusionieren – Aus sieben mach drei

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>