US-Dollar wird wieder stärker

GiNN-BerlinKontor.—Der US-Dollar wird im kommenden Jahr gegenüber dem €uro erstmals seit fünf Jahren wieder an Wert gewinnen. “Die US-Konjunktur dürfte nach einem schwachen Winterhalbjahr im weiteren Verlauf von 2008 wieder an Dynamik gewinnen. Wir rechnen damit, dass die Wirtschaft der USA dann kräftiger wächst als die der Eurozone, was für eine Aufwertung des Dollar zum Euro spricht”, sagt Marco BARGEL, Chefvolkswirt der Deutschen Postbank AG. Zum Jahresende 2008 erwarten die Volkswirte der Postbank den Euro bei einem Wert von US-$ 1,35, nachdem er im November 2007 fast US-$ 1,50 gekostet hat.

Für 2008 prognostiziert die Postbank ein Wachstum des US-Bruttoinlandsprodukts von 2,3 %, nach 2,1 % im Jahr 2007. Das Wachstum dürfte sich weiter auf 3,3 % verstärken. Im €uroraum dagegen wird sich die Konjunkturdynamik 2008 voraussichtlich von 2,7 % auf 2,0 % verringern, um dann in 2009 auf 2,4 % zu steigen, so die Postbank.

Der Gold-Preis stieg  von US-$ 250  pro Unze im Jahre 2001 auf die Rekordmarke von mehr als US-$ 840 Ende 2007.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>