US-Botschafter in Berlin besuchte Afghanistan

GiNN-BerlinKontor.—Auf Einladung des Bundesministers der Verteidigung Karl-Theodor ZU GUTTENBERG (CSU) besuchte der US-Botschafter in Deutschland, Philip D. MURHY, kürzlich Afghanistan.  Wie die US-Botschaft mitteilt, traf der Botschafter mit Diplomaten, Helfer, Ausbildungspolizisten aus USA, Deutschland und anderen Staaten zusammen und informierte sich vorort über die internationale Zusammenarbeit und  in Afghanistan.

Murphy sagte, er habe sich persönlich überzeugen können, dass  “Anzeichen von Stabilität und Fortschritt” erkennbar sind.  Die “kombinierte Strategie” aus Sicherheitsvorsorge, wirtschaftliche Entwicklung, Regierungsstabilität  und Rechtstaatlichkeit müsse in ganz Afghanistan zum Erfolg führen.

Präsident Barack OBAMA habe es – so Murphy – als  die “grundlegende Wahrheit” (“fundamental truth”) bezeichnet, dass  die Vereinigten Staaten von Amerika den Herausforderungen dieses Jahrhundert nicht allein begegnen könnten und dass Europa dies nicht ohne Amerika bewältigen könne.(AD)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>