“Unsere Antwort ist Freiheit und Demokratie”

GiNN-BerlinKontor.—-“Freiheit und Demokratie sind die beste Antwort auf Terrorismus und Bedrohung”, erklärte Bundeskanzlerin Angela MERKEL (CDU) zum 10. Jahrestag der Terroranschläge in den USA am 11September 2001.  Osama bin Laden sei inzwischen tot, und dennoch sei der Terrorismus nicht besiegt.  “Aber wir können uns gewiss sein, dass wir auf der Welt viele Verbündete haben. Gerade die Ereignisse im Norden Afrikas zeigen uns, dass nicht nur in Europa und Amerika, sondern überall auf der Welt die Menschen nach Freiheit streben und Demokratie aufbauen wollen”, sagte Merkel in Berlin.

Der Kampf gegen den Terrorismus und für die Freiheit habe international viele Partner zusammengeschweißt, so die deutsche Kanzlerin. Ganz besonders gelte das für das Transatlantische Bündnis. “Dieser Kampf muss weitergehen, und er hat uns gezeigt: Für eine freiheitlich-demokratische Ordnung müssen wir bereit sein, auch zu kämpfen. Dann allerdings wird es uns auch gelingen, dass der Siegeszug der Freiheit weltweit weitergeht und dass immer mehr Menschen die Rechte haben, die sie brauchen.”

2001 sei der Terrorismus ganz wesentlich von Afghanistan ausgegangen, erinnert Merkel, “und wir haben den Kampf gegen den Terrorismus aufgenommen.” Das sei auch der Grund, warum bis heute 48 Staaten gemeinsam in einer großen Koalition versuchten, Afghanistan zu stabilisieren, damit “von einem solchen Staat nie wieder eine solche terroristische Gefahr ausgeht”.

“Dabei haben wir Vieles lernen müssen. Opfer sind gebracht worden. Auch deutsche Soldaten sind gefallen – und unsere Gedanken am 11. September gehen natürlich zu den Familien und Angehörigen. Sie haben sich für die Freiheit eingesetzt, und wir werden das auch weiter tun”, sagt die Bundeskanzlerin.

Die Übergabe der Sicherheitsverantwortung an die afghanischen Behörden werde ein längerer Prozess, aber er sei auf einem guten Weg, so Merkel. “Im Dezember wird in Deutschland eine große Afghanistan-Konferenz stattfinden, auf der wir die weiteren Schritte beraten.”

Deutschland sei von Anfang an der Meinung gewesen, dass man Terrorismus nicht allein mit militärischen Methoden bekämpfen könne. Das “vernetzte Konzept” sei inzwischen das Konzept der gesamten NATO und habe sich bewährt, erklärt Merkel. Sicherheit, Freiheit, ziviler Aufbau und militärischer Einsatz gingen dabei Hand in Hand. (Quelle: BPA)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>