UNO-Polizei wurde verstärkt

GiNN-BerlinKontor.—Von den Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen (VN) entsandte Polizeibeamte sind fester Bestandteil der Friedenseinsätzen und Politischen Missionen der Vereinten Nationen. Sie unterstützen den Aufbau der Polizei in Ländern, in denen gewaltsame Konflikte rechtsstaatliche Strukturen zerstört haben. Die „United Nations Police“ (UNPOL) ist damit ein wichtiges Werkzeug der Vereinten Nationen, um solchen Staaten bei der Schaffung von Frieden und Sicherheit zu helfen.

Eine Konferenz im Auswärtigen Amt in Berlin unterstrich die Bedeutung von UNPOL und bot die Möglichkeit, Leitlinien für die künftige Arbeit der VN-Polizisten zu diskutieren. Fast 100 Mitgliedstaaten und Organisationen der Vereinten Nationen nahmen an der „UNPOL High Level Conference on International Police Peacekeeping in the 21st Century“ teil. Die Veranstaltung wurde vom Auswärtigen Amt und dem Bundesministerium des Inneren organisiert.

Heute dienen mehr als 13.500 Polizisten in zwölf VN-Friedenseinsätzen und sieben Politischen Missionen – ein steiler Anstieg von gegenüber nur 2.400 Polizisten im Jahr 1999.

Die zuständige VN-Untergeneralsekretärin Ameerah HAQ umriss in ihrer Eröffnungsrede zur Konferenz die Herausforderungen der Polizisten bei ihren schwierigen Einsätzen. Sie bräuchten die volle Unterstützung der Vereinten Nationen und der Mitgliedstaaten. Haq rief auch dazu auf, den Anteil weiblicher Polizisten in UNPOL zu erhöhen, da sie als Ansprechpartnerinnen für Frauen in den betroffenen Ländern gebraucht würden. Auch würden mehr Beamte mit speziellen Kenntnissen für die vielfältigen Aufgaben benötigt.

Auch deutsche Polizeibeamte dienen in VN-Friedensmissionen –  so im Sudan, Südsudan und in Liberia. Die Aufgaben der UNPOL-Polizisten sind zahlreich. Sie beraten die Polizei und Vollzugsbehörden, bilden Polizisten aus, fördern den Aufbau der lokalen Polizeiarbeit, z. B. in Flüchtlingscamps, und bieten Unterstützung beispielsweise bei der Tatortarbeit an. (Quelle: Auswärtiges Amt)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>