UNO-Geheimtreffen mit Taliban in Dubai

GiNN-BerlinKontor.—Der Sondergesandte des UN0-Generalsekretärs (SRSG), Karl EIDE, ist mit hochrangigen Vertretern der afghanischen Taliban in Dubai, der Hauptstadt der Vereingten Arabischen Emirate,  zusammengetroffen.  Die Gespräche fanden bereits am 8. Januar statt und gehen auf eine Initiative der Taliban-Führung zurück, dies bestätigte das Generalsekretariat der UNO in New York. Ein Vertreter der Vereinten Nationen sprach am Rande der Afghanistan-Konferenz in London bereits  von “vorbereitenden Gesprächen für Friedensverhandlungen”.

Bisher sollen ie Taliban noch nicht entschieden haben, ob sich auch einer Teilnahme von Vertretern der afghanischen Regierung an solchen Sondierungsgesprächen zustimmen werden.  Die Taliban-Führer würden dies aber bald entscheiden,  sagte ein Taliban-Sprecher in Kabul.

Afghanistans Präsident Hamid KARZAI hatte mehrfach seine Bereitschaft erklärt,  mit  “gemäßigten Taliban” zu verhandeln und ihnen zu helfen, ins “zivile Leben” zurückzukehren. Vorbedingung sei die Abkehr vom Terrorismus und die Anerkennung der afghanischen Verfassung  InIslamabad haben bereits “mehrere” Geheimverhandlungen mit den Taliban stattgefunden, wird gemeldet.  In einer Resolution des pakistanischen Parlament heist es unter anderem: “Der Dialog muss  höchste Priorität haben”. Auch Saudi-Arabien fungiert als “Vermittler”.

Bei der Londoner Afghanistan-Konferenz verabredeten Vertreter von 70 Ländern und Organisationen  “Maßnahmen für eine Übergabe der politischen Verantwortung an die afghanischen Institutionen”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>