Umfrage: USA verlieren “zentrale Weltmacht-Rolle” – Aufrücker China

GiNN-Global iNet News.-Die BERTELSMANN-Stiftung verweist auf “demoskopische Erhebungen”, nach denen die USA in den kommenden 15 Jahren in den Augen eines Großteils der Bevölkerung ihre zentrale Rolle als Weltmacht verlieren. Mit China erwachse ihr ein ebenbürtiger Partner. Die Positionen der EU und UNO blieben dagegen im Wesentlichen unverändert.

Weiter heißt es , die militärische Macht als Eigenschaft einer Weltmacht verliere die zentrale Bedeutung. “An ihre Stelle treten wirtschaftlicher Erfolg, politische Stabilität sowie Forschung und Bildung.”

Nur die deutsche und chinesische Bevölkerung glauben nach dieser Umfrage mehrheitlich, dass Friede und Stabilität am besten von der UNO garantiert werden können.

Bertelsmann ließ rund 10 000 Menschen in den USA, Brasilien, China, Russland, Indien, Deutschland,
Großbritannien, Frankreich und Japan befragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>