Umfrage: CSU 45 %

GiNN-BerlinKontor.—Wäre am kommenden Sonntag Landtagswahl in Bayern , käme die CSU auf 45 %. So eine aktuelle repräsentative Umfrage (15.09.)  von SAT.1 Bayern.
 
CSU-Generalsekretär Andreas SCHEUER: „Insgesamt zeigt sich in den Zahlen ein Berlin-Malus. Die aktuellen Zahlen geben uns den klaren Auftrag, die anstehenden großen Aufgaben anzupacken und zu lösen. Alle Umfragen zu politischen Sachfragen bestätigen: Die CSU hat bei allen wesentlichen Themen von der Flüchtlingspolitik über die Steuersenkung für Normalverdiener bis hin zur Alterssicherung die überwältigende Unterstützung der Bevölkerung. Deswegen werden wir in Berlin längst überfällige Entscheidungen der Vernunft einfordern.”

 

Die Umfrageergebnisse der anderen Parteien: SPD 18 %, Grüne 12 %, 9 % Freie Wähler 5  %, FDP 5 %,  Linke 2 %, Sonstige 4 %. Die Partei Alternative für Deutschland wäre nach dieser Umfrage viertstärkste Kraft in Bayern.

Der Freistaat BAYERN hatte am 13.09.2013 so gewählt: CSU 47,7 %, SPD 20,6 %, Freie Wähler 9 %, Grüne 8,6 %, FDP 3,3 % und die Linke 2,1 %. Die CSU errang die absolute Mehrheit der Sitze, die FDP scheiterte an der Fünf-Prozent-Hürde.  Die Wahlbeteiligung lag 2013 bei 63,9 %.

Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst SEEHOFER bekräftigte die Forderung nach einer Begrenzung der Zuwanderung: Wir sind für Humanität, wir sind für Ordnung und für Integration. Wir sind aber überzeugt, dass das alles nur funktionieren kann mit einer Begrenzung der Zuwanderungszahlen. Die Begrenzung ist die Grundlage der Integrationsfähigkeit unseres Landes”, betonte Seehofer. Deshalb brauche es jetzt klare Regeln für die Zuwanderung. Nur das schaffe “Vertrauen in der Bevölkerung”, so der CSU-Chef.  Seehofer:”Wir werden auf die Obergrenze nicht verzichten.”  (Quelle: csu.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>