UK wichtiger Handelspartner

GiNN-BerlinKontor.—Am 23. Juni haben die Briten in einem Referendum für den Austritt aus der Europäischen Union gestimmt. Durch diese Entscheidung muss das Verhältnis zwischen der EU und Großbritannien neu verhandelt werden – unter anderem müssen die Handels­beziehungen zur EU neu auf­ge­stellt werden.

Im Jahr 2015 lag das Vereinigte Königreich auf Platz fünf der wichtigsten Handelspartner  Deutsch­lands: Nach vorläufigen Ergebnissen wurden zwischen den beiden Staaten insgesamt Waren im Wert von € 127,6 Milliarden gehandelt. Von größerer Bedeutung für den deutschen Außen­handel waren nur die Vereinigten Staaten, Frank­reich, die Nieder­lande und die Volks­republik China.

Insgesamt exportierte Deutsch­land 2015 Waren im Wert von € 89,3 Milliarden ins Vereinigte König­reich: Wichtigste Exportgüter  waren Kraft­wagen und Kraft­wagen­teile (€ 29,1 Milliarden)  sowie Maschinen (€ 8,8 Milliarden).

Die Importe aus dem Vereinigten König­reich beliefen sich auf rund € 38,3 Milliarden: Wichtigste Import­-Güter waren Kraft­wagen und Kraft­wagen­-Teile (€ 6,0 Milliarden) sowie sonstige Fahrzeuge, wie zum Beispiel Luft- und Raum­fahr­zeuge (€ 4,4 Milliarden). (Quelle: destatis.de)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>