Über 40 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

GiNN-BerlinKontor.–- Wie das Statistische Bundesamt am 31.05. mitteilt, lag die Zahl der Erwerbstätigen mit einem Wohnort in Deutschland mit 40,68 Millionen Personen um mehr als eine halbe Million höher als noch vor einem Jahr.  2,54 Millionen Personen waren erwerbslos. Die Erwerbslosenquote sank damit im April 2011 auf 6,0%.

Nach vorläufigen Ergebnissen der Erwerbstätigenrechnung stieg im April 2011 die Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum Vorjahresmonat April 2010 um 521 000 Personen oder 1,3%. Gegenüber dem Vormonat März erhöhte sich die Zahl der Erwerbstätigen im Zuge der üblichen Frühjahrsbelebung um 201 000 Personen beziehungsweise 0,5%. Bereinigt um die saisonal bedingten Einflüsse verbleibt ein Zuwachs von 39 000 Personen (+ 0,1%), der Ausdruck der konjunkturellen Entwicklung ist.

Nach Ergebnissen der EU-Arbeitskräfteerhebung waren im April 2011  2,54 Millionen Personen erwerbslos, 490 000 oder 16,1% weniger als im April des Vorjahres. Gegenüber dem Vormonat März ging die Erwerbslosigkeit deutlich um 190 000 oder 6,7% zurück. Bereinigt um saisonale und irreguläre Einflüsse (Trendschätzung) lag die Zahl der Erwerbslosen im April 2011 mit 2,57 Millionen Personen um 40 000 Personen unter dem Ergebnis des Vormonats. Die bereinigte Erwerbslosenquote sank auf 6,1%.

Der Rückgang der Erwerbslosigkeit gegenüber dem Vorjahr fiel – gemessen an den bereinigten Ergebnissen – bei Personen im Alter von 15-24 Jahren weiterhin ausgeprägter aus (– 25,4%) als bei Erwerbslosen im Alter von 25 Jahren und darüber (– 14,7%). Dennoch waren junge Menschen von 15 bis 24 Jahren weiterhin etwas stärker von Erwerbslosigkeit betroffen (Quote 7,9%) als Personen im Alter von 25 bis 74 Jahren (5,9%).(Destatis)

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland fiel im Mai 2011 erstmals wieder unter die Marke von 3 Millionen. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) mitteilt, gab es 2,96 Millionen registrierte Arbeitslose. Dies waren 118.000 weniger als im April und 276.000 weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote sank im Monatsvergleich von 7,3 auf 7 %. (BA)

Ein Gedanke zu “Über 40 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

  1. Wenn wir jetzt noch die Bürger mit Migrationshintergrund (19%) und die Ausländer (8%) , also round about 20 Mio Indivviduen auf die Anzahl Menschen reduzieren würden, die sich integrieren können und arbeiten wollen, würde es voran gehen in unsrem Land. Dann noch unsere unfähigen Politiker zum Teufel jagen und aus der EU aussteigen,- ja dann würde sich Arbeit wieder lohnen und es ginge allen besser.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>