Türkei “ready to go”

GiNN-BerlinKontor.—Die Türkei hat vom Parlament die Erlaubnis, im Kampf gegen Terrororganisationen wie der IS  “für ein Jahr”  Truppen und Waffen auch im Irak und in Syrien einzusetzen.

Verteidigungsminister Ismet YILMAZ und der Generalstabschef der türkischen Streitkräfte, Necdet ÖZEL, hatten bereits Soldaten in Regimentsstärke zum Schutz des türkischen Grabmals Süleyman bin Kaya Alp nach Syrien in Marsch gesetzt. Die für Türken “heilige” Grabstätte erinnert an den Großvater von Osman I., dem Gründer des Osmanischen Reiches.

Der IS ist Meldungen zufolge bereits bis auf zwei Kilometer auf die kurdische Stadt Kobane vorgerückt

 Die Türkei – so heißt es – würde im Falle einer Einnahme Kobanes durch die IS sofort “in den Krieg eingreifen”, so die Türkei-Nachrichten.

Das türkische Militär soll am 1.Oktober weitere Kräfte an die syrisch-türkische Grenze verlegt haben. Auch die Marine im Mittelmeer wurde verstärkt.

Der “Islamische Staat” hatte mit der Zerstörung der Grabstätte gedroht, was eine massiven Gegenschlag der Türkei zur Folge hätte, heißt es in Ankara. (Quellen: Turkish Daily News/Deutsch-türkische Nachrichten)

Im Süden der Türkei befindet sich der NATO-Militärflughafen Incirlik, der vornehmlich von der US-Luftwaffe genutzt wird. Er wurde nach dem 11.09.2001 wichtigstes “Drehkreuz” für den Nachschub und die Versorgung der US-Streitkräfte im Irak und in Afganistan

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>