TIPP: Trumps erste Keule

GiNN-BerlinKontor.—-Der designierte US-Präsident Donald TRUMP will – sobald im Amt – aus dem Transpazifischen Freihandelsabkommen TPP= Trans-Pacific Partnership zwischen den USA , Australien, Brunei, Chile, Japan Kanada, Malysia, Mexiko, Neuseeland, Peru Singapur und Vietnam aussteigen. Das geplante Abkommen – noch nicht ratifiziert – sei eine “Katastrophe für das Land”, so Trump in einer Videobotschaft.

“Stattdessen”, so kündigte der President-elect an, “werden wir gerechte, bilaterale Handelsverträge vereinbaren, die Arbeitsplätze und Industrien zurück nach Amerika bringen”.

Japans Ministerpräsident Shinzo ABE erklärte dazu, das Handelsabkommen habe “ohne die USA keinen Sinn”.

Australiens Premierminister Malcolm TURNBULL sagte: “Wir müssen abwarten, inwieweit die USA sich bei TPP oder einer weiterentwickelten Version des Handelspakts engagieren wollen.” Handelsminister Steve CIOBO hofft, dass Trump seine Meinung ändern werde. “Wir müssen den Amerikanern Zeit geben, die Argumente für und gegen das Abkommen abzuwägen.”

Neuseeland Handelsminister Todd McCLAY: “Wir haben die TPP-Gesetzgebung verabschiedet und andere Länder werden es auch bald tun. Wir sollten erst mal abwarten und sehen, was passiert. Wir glauben weiter, dass TPP ein wertvoller Deal für alle beteiligten Länder ist. Solange wir nicht wissen, wie die US-Regierung sich genau verhalten wird, setzen wir den TPP-Prozess erst mal fort.”

Donald Trump: “Mein Programm wird auf einem einfachen Kernprinzip aufbauen: Amerika an die erste Stelle zu rücken. Ob es um die Produktion von Stahl, den Bau von Autos oder die Heilung von Krankheiten geht ich will, dass die nächste Generation von Produktion und Innovation genau hier in unserer großartigen Heimat Amerika entsteht und Wohlstand und Jobs für amerikanische Arbeiter schafft.” (Quelle: CNN)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>