The winner is: Cameron

GiNN-BerlinKontor.—Wieder einmal haben sich die Demoskopen gründlich blamiert. Das “Neck-To-Neck”-Rennen zwischen der Consernative Party und der (sozialdemokratischen) Labour-Party – von allen britischen Umfrageinstituten vorausgesagt – fand nicht statt. Die Konservativen unter David CAMERON siegten überzeugend. Die stellen künftig 331 – plus 28 – Abgeordnete im britischen Unterhaus. Königin Elizabeth II. beauftragte David Cameron erneut mit der Regierungsbildung. Die britischen Sozialdemokraten bleiben in der Opposition. The Green Party konnte ihren einen Sitz im Parlament verteidigen. Die Wahlbeteiligung lag bei 66 %.

Camerons Herausforderer Edward Samuel MILIBAND, Chef der (sozialdemokratischen) Labour-Partei, mußte empfindliche Verluste hinnehmen. Labour kam lediglich auf 232 Sitze. Der ehemalige Minister unter Premierminister Tony BLAIR legte den Vorsitz seiner Partei nieder. In Schottland gingen 56 von 59 ehemaligen Labour-Direktmandaten an die Schottische Nationalpartei SNP unter Nicola STURGEON.  Die SNP hat 56 Sitze – bisher nur 6 –  - ein Mega-Sieg für die Schotten..Die Liberaldemokraten des Vize-Regierungschefs Nick CLEGG schafften nur noch 8 Sitze (bisher 57). 

Die rechtspopulistische Anti-EU-Partei UKIP=UK Independence Party schaffte nur  einen einzigen Parlamentssitz. Ukip-Chef Nigel FARAGE legte seinen Parteivorsitz nieder. Er hatte im Wahlkampf eine radikale Begrenzung der Einwanderung und einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union gefordert.

Nach der Prognose der BBC kann David Cameron Großbritannien mit seiner konservativen Partei künftig alleine regieren. Die Tories werden demzufolge 329 der 650 Sitze im Parlament erhalten. Dies würde eine absolute Mehrheit für Cameron bedeuten. (Quelle: bbc-tv)

Die Neue Züricher Zeitung (NZZ)  titelte ” Erleichterung an der Londoner Börse” Denn: “Labour hätte wahrscheinlich eine höhere Bankensteuer, Begrenzungen der Marktanteile für Finanzinstitute, steigende Steuern für teure Immobilien, Mietpreiskontrollen und begrenzte Tarife für Strom und Gas gebracht.”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>