Teheran: US-Streitkräfte und CIA sind Terroristen

GiNN-BerlinKontor.—Das “Parlament” der Islamischen Republik Iran hat die US-Streitkräfte und den US-Geheimdienst CIA (Central Intelligence Agency) zu “terroristischen Organisationen” erklärt. Wie die staatseigene Nachrichtenagentur IRNA verbreitet, wurden die US-Soldaten und CIA-Agenten als “ausgebildete Terroristen” bezeichnet. Die “Volksvertretung” des Iran forderte die Vereinten Nationen (UNO) auf, wegen der US-Gefangenenlager auf Guatanamo (Kuba), in Abu Ghraib/Irak und wegen “anderer geheimen Gefängnissen im Ausland” zu intervenieren.

Die US-Regierung lehnte es ab, diese Anschuldugungen zu kommentieren. Ein Sprecher des US-National Security Council sagte lediglich, “zu nichtverbindlichen Resolutionen”, die von Parlamenten in Ländern verabschiedet würden, in denen Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung seien, Demokratie nicht stattfindet und sie sich als Sponsoren des Terrorismus bestätigten, erübrige sich ein Kommentar.

Der Führer des Iran, Mamoud AHMANDINESCHAD, hatte mehrmals zur Eliminierung des Staates Israel aufgefordert. Die USA brachen die diplomatischen Beziehungungen zu dem Regime in Teheran ab, nachdem 1980 iranische Militäreinheiten die US-amerikanisvche Botschaft in Teheran gestürmt und 444 Tage lang die Angehörigen der diplomatischen Mission als Geiseln festgehalten hatten.

Washington D.C. hatte vor einigen Woche Iran’s “Islamic Revolutionary Guards Corps” die so genannte Quds Force, als ausländische Terrororganisatioin angeprangert. „The New Yorker“  behauptet,  die US-Regierung plane einen Luftangriff auf die Kommandostruktur und die Kasernen der iranischen Revolutionsgarden.  Präsident  George W. BUSH und  Vize-Präsident Dick CHENEY hätten  “beschlossen, nicht die vermutete Atomanlagen im Iran anzugreifen, sondern die Revolitionsgarde”, heißt es in dem Bericht des US-Magazins.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here:

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>