Zum EU-Vertrag mit Kiew

GiNN-BerlinKontor.– Nach Unterzeichnung eines Assoziierungsabkommen durch die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union (EU)  mit dem amtierenden ukrainischen Ministerpräsidenten Arsenji JAZENJUK  erklärte die deutsche Bundeskanzlerin Angela MERKEL in Brüssel, die EU wolle so die ukrainische Regierung und das ukrainische Volk “in umfassender Weise unterstützen”. Die EU-Kommission wird zudem eine umfangreiche Aufhebung der Zölle für ukrainische Ausfuhren in die Europäische Union vornehmen. Merkel: “Es werden keine Zölle mehr auf Produkte geben, die aus der Ukraine in die EU eingeführt werden. Die EU setzt sich weiter für eine OSZE-Mission in der Ukraine ein.” Wenn es dazu nicht komme, strebt die EU “eine eigene Mission” an. Weiterlesen