TÜRKEI: Offizielle Reisewarnung

GiNN-BerlinKontor.–Die innenpolitische Lage in der Türkei bleibt angespannt – gefährlich. Landesweit ist weiter mit politischen Spannungen sowie gewaltsamen Auseinandersetzungen und terroristischen Anschlägen zu rechnen. Der Touristen-Flughafen Istanbul Atatürk, sowie die Innenstädte von Istanbul und Ankara waren Ziele von Anschlägen mit hohen Opferzahlen. Es ist nicht auszuschließen, dass es zu massiven Demonstrationen und Großveranstaltungen kommen kann, wird aus Ankara berichtet. Weiterlesen

Türkei: Reisewarnung

GiNN-BerlinKontor.—-Am 15. Juli 2016 kam es in der Türkei zu einem Putschversuch. Die türkische Regierung hat daraufhin am 20. Juli 2016 den Notstand nach Art. 119 und 120 der türkischen Verfassung und des Notstandgesetzes von 1983 ausgerufen. Dieser gilt zunächst für drei Monate und in allen 81 Provinzen der Türkei. Weiterlesen