Gespräche in Teheran und Riad

GiNN-BerlinKontor.—Die Konflikte im Nahen und Mittleren Osten stehen im Fokus der Reise von Außenminister Frank-Walter STEINMEIER. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, reist  der Minister am 02.02.  zu mehrtägigen Gesprächen nach Iran und Saudi-Arabien. Der Zeitpunkt seiner Reise sei mit Blick auf die Syrien-Verhandlungen in Genf “ein Moment der Wahrheit”, so Steinmeier. Zuvor nimmt der deutsche Außenminister  an einer internationalen Anti-ISIS-Konferenz in Rom teil. Weiterlesen