Seehofer zur Moskau-Reise

GiNN-BerlinKontor.—Bayerns MInisterpräsident und CSU-Vorsitzender Horst SEEHOFER hat die Kritik an seiner Moskaureise zurückgewiesen. Im ZDF “Berlin Direkt” sagte er:  “Wir Bayern haben seit langem traditionell sehr gute Beziehungen zu Russland – zu Moskau im besonderen. Wir sind das Patenland der Stadt Moskau und haben enge wirtschaftliche Beziehungen. Das ist das eine.  Das andere ist, dass wir gut beraten sind, wenn wir auch mit Moskau  den  Dialog fortführen, das tut ja auch die Bundesregierung. Wir sind umgeben von vielen, vielen politischen Brandherden, die ohne Moskau nicht zu lösen sind.”

Seehofer trifft Putin

GiNN-BerlinKontor.—Der Bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende, Horst SEEHOFER (66),  wird am 4. Februar den russischen Präsidenten Wladimir W. PUTIN (63)  in Moskau treffen. Dazu Seehofer, der vom CSU-Ehrenvorsitzenden Edmund STOIBER (74), begleitet wird, der  – so n-tv – “die Visite beim Kreml-Chef eingefädelt” habe.
Seehofer: „Wir haben genug zu bereden: über die Flüchtlinge und die Bekämpfung der Fluchtursachen, über die Sicherheitslage in vielen Regionen der Welt und natürlich über den Zusammenhang Ukraine und Sanktionen.“ Weiterlesen