Kontra Rente mit 63

GiNN-BerlinKontor.--Vor den “fatalen Folgen der abschlagsfreien Rente mit 63″, aber auch vor einem Anwachsen der Zahl junger Menschen ohne Berufsabschluss aufgrund des Mindestlohnes hat Eric SCHWEITZER, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), gewarnt. Der RHEINISCHEN POST sagte er: “Die Politik muss die Finger von der Rente mit 63 lassen, weil das ein völlig falsches Signal setzt. Wir erleben doch jetzt schon die Diskussion darüber, dass die 45 Beitragsjahre sogar durch Anrechnung von Arbeitslosigkeitszeiten erbracht werden können.” Damit öffne man die “Büchse der Pandora”. Weiterlesen