Deutsche Raketenabwehr

GiNN-BerlinKontor.-– Die deutsche Bundeswehr ist mit einem Einsatzkontingent nahe der syrischen Grenze in der Türkei stationiert. Derzeit sind 303 deutsche Soldaten in türkischen Provinz Kahramanmaras eingesetzt. Der Einsatz des Raketenabwehrsystems “Patriot” ist der deutsche Beitrag zur Verstärkung der integrierten NATO-Luftverteidigung in der Türkei. Weiterlesen

NATO:Raketenabwehr “einsatzbereit”

GiNN-BerlinKontor.--Die NATO-Staats- und Regierungschefs haben in Chicago neue Strategien und Rüstungsprojekte beschlossen. So wurde die in Europa stationierte Raketenabwehr (Missile Defense System over Europe) bereits als “einsatzbereit” erklärt. Der Gefechtsstand für die Raketenabwehr wurde auf deutschem Boden in das NATO-Hauptquartier für die Luftstreitkräfte (Allied Air Command) in Ramstein/ Rheinland-Pfalz, integriert. Das neue defensive System ist die NATO-Antwort auf “Bedrohungen aus dem Nahen Osten – insbesondere aus dem Iran”. . In den kommenden Jahren will NATO das Verteidigungssystem ausbauen. Unter dem Titel „Phased Adaptive Approach“ soll in mehreren Abschnitten bestehende Fähigkeiten miteinander vernetzt werden, so das deutsche Verteidigungsministerium. Weiterlesen