755 US-Diplomaten “verbannt”

GiNN-BerlinKontor.— 755 Mitarbeiter diplomatische und konsularische Missionen der USA müssen die Russische Föderation verlassen. Dies verfügte Präsident Wladimir W. PUTIN in Moskau. Aus der Sicht der Arbeit einer diplomatischen Behörde sei dies ziemlich spürbar”, so der Kremlchef. Nach senen Angaben sollen mehr als 1000 Diplomaten und technische Mitarbeiter in Russland arbeiten. Dies werde er stoppen.

Der US-Botschafter in Moskau sprach von einer “ tiefen Enttäuschung” und protestierte gegen diesen Beschluss.  Putins “Verbannung” – so Moskau – ist die russische “Antwort” auf die vom US-Senat verabschiedeten neuen Sanktionen gegen Russland. Diese sollen  vor allem den Energie-Sektor treffen und richten sich gegen alle Unternehmen, die sich an der Instandsetzung, der Modernisierung oder dem Ausbau russischer Export-Pipelines beteiligen, darunter auch gegen europäische. (Quelle sputniknews)