Mit Bundestagsstipendium in die USA

GiNN-BerlinKontor.–Rund 360 Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige aus Deutschland reisen Jahr für Jahr in die Vereinigten Staaten. Etwa gleich viele junge Amerikaner kommen jeden Sommer nach Deutschland. Als Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) leben sie für ein Jahr in Gastfamilien, besuchen Schulen, absolvieren Praktika in Betrieben und sind zudem junge Botschafter für die politischen und kulturellen Werte ihres Landes. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. Bewerbungsschluss für das Austauschjahr 2013/2014 ist Freitag, der 14. September 2012. Weiterlesen