Ukraine:Lage sehr fragil

GiNN-BerlinKontor.—–Bundeskanzlerin Angeka MERKEL (CDU)  hat im Sommer-Interview mit der ARD ausführlich zur Russland-Ukraine-Krise Stellung genommen und das angekündigte Präsidententreffen Putin-Poroschenko am 26.08. in Minsk ausdrücklich begrüßt, denn “zur Lösung von Konflikten gehören immer zwei Seiten.” Ihre Reise nach Kiew – so Merkel – habe auch der Vorbereitung dieses Gesprächs gegolten. Merkel dämpfte jedoch “zu hohe Erwartungen, da sicherlich Minsk noch nicht den Durchbruch bringen wird.” Weiterlesen