Kurz: Flüchtlingsumverteilung – ein Irrweg. Migrationsquoten „sinnlos”

GiNN-BerlinKontor.—-Österreichs Bundeskanzer Sebastian KURZ (31) hält die EU-Flüchtlingsumverteilung nach festen Quoten für einen Irrweg. Die ganz Debatte über Migrationsquoten sei sinnlos, denn die Migranten, die sich auf den Weg nach Europa machen, wollen nicht nach Bulgarien oder Ungarn. Sie wollen vor allem nach Deutschland, Österreich oder Schweden.” Weiterlesen