Weltweiter Klimaschutz

GiNN-BerlinKontor.—Bundesumweltminister Peter ALTMAIER (CDU) hat zum Abschluss des dritten Petersberger Klimadialogs zu verstärkten Anstrengungen im Klimaschutz aufgerufen. „Viele Staaten tun heute schon viel zum Schutz des Klimas und zur Minderung ihrer Emissionen. Das reicht aber nicht aus, um die 2-Grad-Obergrenze einzuhalten. Wir müssen deshalb alle zusammen mehr tun“, so der Minister. Altmaier begrüßte vor allem, dass viele der an der Konferenz teilnehmenden Staaten zusätzliche Initiativen ergreifen wollen, um das Emissionswachstum schon vor dem Jahr 2020 zu begrenzen. Nötig seien Initiativen sowohl im Rahmen der Vereinten Nationen als auch durch innovative Umsetzungspartnerschaften. Weiterlesen