Iran: Sanktionen beendet

GiNN-BerlinKontor.—-Die Islamische Republik IRAN  (75 Millionen Einwohner) hat verbindlich erklärt, die Zahl der zur Uran-Anreicherung genutzten Zentrifugen auf rund 6000 zu reduzieren und die Bestände von angereichertem Uran drastisch zu verringern. Damit enden die von den Vereinten Nationen, USA und Europäische Unon verhängten Wirtschaftssanktionen. Die Internationale Atomenergiebehörde (IAEA) in Wien wird die iranischen Zusagen im Rahmen der Vereinbarung überprüfen und überwachen – gemäß der Befugnise des UN-Sicherheitsrats und des Gouverneursrats der IAEO. Weiterlesen