Bau:Leistungsfähige Infrastruktur

 

GiNN-BerlinKontor.—”Die Deutsche Industrie ist Garant für nachhaltiges Wachstum und sichert damit den Wohlstand unseres Landes. Grundvoraussetzung für einen starken Industriestandort Deutschland ist eine leistungsfähige Infrastruktur. Die Partner des Bündnisses Zukunft der Industrie” setzen sich deshalb für höhere und langfristig verlässliche Infrastrukturinvestitionen ein. Denn ohne ein solides Fundament fällt auch ein noch so starker Oberbau wie ein Kartenhaus in sich zusammen.” Weiterlesen

HDB zum Haushaltsüberschuss

GiNN-BerlinKontor.—“Statt über Steuersenkungen zu reden oder neue Sozialausgaben zu fordern, muss der Haushaltüberschuss jetzt für Investitionen genutzt werden. Nur über öffentliche Investitionen können wir unsere Wettbewerbsfähigkeit verbessern und private Investitionen anstoßen. Hier haben wir über zwei Jahrzehnte zu wenig getan, was sich rächt.“ Mit diesen Worten kommentierte heute in Berlin der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, RA Michael KNIPPER, die Meldung des Statistischen Bundesamtes, wonach der Staat im ersten Halbjahr 2016 einen Haushaltsüberschuss von 18,5 Mrd. Euro erzielt hat. Nehme man die Sozialversicherungen heraus, blieben für Bund, Länder und Gemeinden immer noch Überschüsse in Höhe von 12,6 Mrd. Euro übrig. „Finanzieller Handlungsspielraum ist also gegeben“, so Knipper, „nun muss er auch genutzt werden. Vordringlich sind aus meiner Sicht Investitionen in die Bildung, den Wohnungsbau und die kommunale Infrastruktur“, erklärte Knipper. Weiterlesen

HDB zur Wohnungsbau-Initiative

GiNN-BerlinKontor.—-Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) begrüßt die Initiative von Bundesbauministerin Barbara HENDRICKS, dem Bund durch eine Grundgesetz-änderung eine stärkere Rolle beim Wohnungsbau zu verschaffen. Die Schaffung von mehr kostengünstigem Wohnraum insbesondere durch die serielle Fertigung wird bislang durch die unterschiedlichen Landesbauordnungen und Förderrichtlinien gebremst. Durch den Vorschlag von Hendricks können diese Hürden überwunden und dem Wohnungsbau entscheidende Impulse gegeben werden.” Dies erklärte der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, RA Michael KNIPPER in Berlin. Weiterlesen

HDB zum Bundes-Schienennetz

GiNN-BerlinKontor.—Die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung (LuFV I) von 2009 ist eine bewährte Grundlage, um die Finanzierung des bestehenden bundeseigenen Schienennetzes qualitätsorientiert zu steuern, so der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB). Weiter heißt es: Für eine Folge-LuFV ab 2014 können dennoch Optimierungspotenziale durch gezielte Maßnahmen bessen ausgeschöpft werden, um den Zustand der Schieneninfrastruktur in Zukunft noch transparenter und leistungsfähiger zu machen. Weiterlesen