Bauindustrie zu Großprojekten

GiNN-BerlinKontor.—Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) wirbt für eine zügigere und reibungslosere Umsetzung von Großbauprojekten.  Ausufernde Bauzeiten und explodierende Baukosten sind nach den Worten des HDB-Hauptgeschäftsführer , Michael KNIPPER, “kein Schicksal”. Mit intensiverer Projektvorbereitung, besserer Abstimmung von Planen und Bauen und Verzicht auf nachträglichen Planungsänderungen könnten Auftraggeber selbst dafür vorsorgen, dass Bauprojekte “nicht aus dem Ruder laufen“, so Knipper bei der Vorlage der Broschüre: „Großprojekte in der Kritik“. Weiterlesen