Vertrag für Große Koalition II.

GiNN-BerlinKontor.—-CDU, CSU und SPD wollen erneut eine “Große Koalition” bilden. Aus Berlin wird gemeldet, dass  sozialdemokratische Minister mehrere Schlüsselressorts übernehmen sollen – angeblich das Auswärtige Amt, sowie das Finanz-, Arbeits-, Familien-, Justiz und Umweltministerium. Die CDU soll Minister- und Ministerinnen für das Wirtschafts-und das Verteidigungsministerium stellen. An  CSU-Politiker gehen die Ressorts Verkehr, Digitales und Entwicklung. Hamburgs Erster Bürgermeister und Parteivizechef Olaf SCHOLZ wird als  Finanzminister genannt. Laut BILD (07.02.) soll CSU-Chef Horst SEEHOFER Innenminister werden, sein Ressort  mit “Heimat” und Bau” erweitert.

Nun entscheiden über 400 000 SPD-Mitglieder, ob die GroKo Nr.2 unter der Kanzlerin Angela MERKEL erneut gebildet werden kann. Das Ergebnis des Genossen-Votums könnte Anfang März vorliegen, heißt es. (Quellen: n-tv/ard)