Goldreserven kommen heim

GiNN-BerlinKontor.—Die BUNDESBANK  hat die Goldverlagerungen in 2014 erfolgreich fortgesetzt und weiter intensiviert. Bereits 120 Tonnen Gold wurden von ausländischen Lagerstellen nach Frankfurt am Main verlagert, davon 35 Tonnen aus Paris und 85 Tonnen aus New York. “Die Umsetzung unseres neuen Gold-Lagerstellenkonzeptes verläuft reibungslos. Wir liegen sehr gut im Zeitplan”, so Carl-Ludwig THIELE, Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank. Weiterlesen