Zum Giftgasangriff in Syrien

-  - GiNN-BerlinKontor.—Israels Staatspräsident Reuven RIVLIN und Premierminister Benjamin NETANYAHU erklärten zu dem Giftgas-Angriff in Syrien am 04.04.2017: „Die Bilder, die wir  aus Syrien sehen und die Berichte von dem Massaker an Kindern, an Zivilisten mit chemischen Waffen sind ein Makel für die gesamte Menschheit. Die gesamte internationale Gemeinschaft muss zusammenkommen, um diesem mörderischen Wahnsinn ein Ende zu setzen und sicherzustellen, dass sich solche Szenen an keinem Ort jemals wiederholen.” Weiterlesen