Sehr gute Konsumstimmung

GiNN-BerlinKontor.—Die sehr gute Konsumstimmung bei den deutschen Verbrauchern setzt sich auch im Juli dieses Jahres fort. Sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung steigen noch einmal an, während die Anschaffungsneigung etwas von ihrem exzellenten Niveau einbüßt, so die Gesellschgaft fr Konsumforschung (GfK). Sie prognostiziert für August 2017 Steigerung des Konsumklimas gegenüber dem Vormonat um 0,2 Zähler auf 10,8 Punkte.

Die Bundesbürger – so die GfK – , dass die heimische Konjunktur im weiteren Verlauf des Jahres sogar noch einen Gang hochschalten kann. Die Konjunkturerwartung steigt weiter an und auch die Einkommenserwartung übertrifft noch einmal das Wiedervereinigungshoch aus dem Vormonat. Die Konsumlaune muss dagegen leichte Abschläge hinnehmen, weist aber immer noch ein hohes Niveau auf.

Nach Einschätzung der deutschen Verbraucher wird sich die deutsche Wirtschaft im weiteren Verlauf dieses Jahres positiv entwickeln. Die Konjunkturaussichten steigen im Juli nun bereits zum fünften Mal in Folge. Der Indikator gewinnt 3,3 Zähler und klettert auf 44,6 Punkte. Damit ist ein neues Drei-Jahres-Hoch für die Konjunkturstimmung erreicht. Ein besserer Wert wurde zuletzt im Juli 2014 mit 45,9 Zählern erreicht.

Aus Sicht der Bundesbürger läuft die deutsche Wirtschaft derzeit auf Hochtouren. Die Arbeitslosigkeit verzeichnet Monat für Monat neue Tiefststände und die Beschäftigungszahlen steigen weiter an. Unterstützt wird dies durch die nach wie vor expansive Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) sowie moderate Ölpreise.

Bislang unbeeindruckt zeigen sich die Konsumenten hingegen von einer Reihe weltwirtschaftlicher Risiken. Für das Konjunkturklima stellen der Beginn der Brexit-Verhandlungen, drohende Handelsbeschränkungen der amerikanischen Regierung sowie die zunehmend schwierig werdenden Beziehungen Deutschlands zur Türkei jedoch eine Bedrohung dar. (Quelle: gfk.com)

 

Konsumoptimismus lässt nach

GiNN-BerlinKontor.—Laut Gesellschaft für Konsumforschuing (GfK) schwächt sich die Verbraucherstimmung in Deutschland weiter ab. Für November prognostiziert der Gesamtindikator 9,4 Punkte nach 9,6 Zählern im Oktober. Zwar kann die Einkommenserwartung ihren Wert aus dem Vormonat bestätigen, die Konjunkturerwartung sowie die Anschaffungsneigung müssen jedoch Einbußen hinnehmen, so die GfK. Weiterlesen

Konsumklima legt zu

GiNN-BerlinKontor.—.—Die Gesellschaft für Marktfortschung (GfK) teilt zur “Stimmung der Verbraucher” im Mai 2015 mit: “Nachdem der Indikator im Vormonat eine kleine Verschnaufpause eingelegt hat, gewinnt er im Mai an Boden. Nach einem Plus von 3 Punkten klettert er aktuell auf 38,3 Zähler. Für Juni prognostiziert der Gesamtindikator 10,2 Punkte nach 10,1 Zählern im Mai. Die Konjunkturerwartung und die Anschaffungsneigung steigen etwas an, während die Einkommenserwartung moderat zurückgeht.” Weiterlesen

Konsum & EZB

GiNN-BerlinKontor.—Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) teilt mit: “Die Stimmung der Verbraucher zeigt sich wieder optimistischer. Nachdem es vier Monate lang auf dem gleichen Wert verharrte, legt das Konsumklima im Juni wieder zu. Für Juli prognostiziert der Gesamtindikator 8,9 Punkte nach revidiert 8,6 Punkten im Juni. Die Konjunkturerwartung klettert auf ein Drei-Jahres-Hoch und auch die Anschaffungsneigung verzeichnet Gewinne. Die Einkommenserwartung zeigt hingegen kaum Bewegung. Die durch die Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) eingebrochene Sparneigung stützt darüber hinaus das Konsumklima.” Weiterlesen

Konsumklima bleibt konstant

GiNN-BerlinKontor.—– Die “uneinheitliche Entwicklung der Verbraucherstimmung” setzte sich auch im Juli fort, so die aktuelle GfK-Konsumklimastudie für Deutschland. Einkommenserwartung und Anschaffungsneigung konnten ihr derzeit sehr gutes Niveau weitgehend halten. Letztere verzeichnen moderate Zuwächse, während die Einkommensaussichten leicht verlieren. Dagegen trüben sich die Konjunkturaussichten weiter ein. Der Gesamtindikator prognostiziert nach 5,8 % im Juli für August 5,9 %. Weiterlesen

Gute Verbraucherstimmung

GiNN-BerlinKontor.—Die Verbraucherstimmung in Deutschland zeigt sich im Juni uneinheitlich. Während die Einkommenserwartung deutlich und die Anschaffungsneigung leicht zulegen, muss die Konjunkturerwartung einen Stimmungseinbruch hinnehmen. Der Gesamtindikator prognostiziert dennoch für Juli 5,8 Zähler nach 5,7 Punkten im Juni, so die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK). Die GfK bestätigt ihre Prognose von Beginn dieses Jahres, wonach der private Konsum 2012 real um etwa 1 % zulegen wird. Weiterlesen

GfK: Konsumklima überaus stabil

GiNN-BerlinKontor.— Die Verbraucherstimmung in Deutschland zeigt sich im Mai überaus stabil, so die aktuelle Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK).. Danach schätzen die Verbraucher die konjunkturellen Aussichten deutlich optimistischer ein als im Vormonat und auch die Konsumneigung legt moderat zu. Die Einkommenserwartung muss geringe Verluste hinnehmen. Der Gesamtindikator prognostiziert nach revidiert 5,7 Punkten im Mai für Juni ebenfalls 5,7 Punkte. Weiterlesen