“Wie kostbar der Frieden ist”

GiNN-BerlinKontor.—Bundespräsident Joachim GAUCK hat in seiner Weihnachtsansprache 2012 den Einsatz auch deutscher Soldaten in Afghanistan gelobt und erklärt, er sei “beeindruckt, wie deutsche Soldatinnen und Soldaten unter Einsatz ihres Lebens Terror verhindern und die Zivilbevölkerung schützen. Mein Dank gilt ihnen – wie auch den zivilen Helfern dort.” Sein Besuch in Afganistan habe ihm vor Augen geführt, “wie kostbar der Frieden ist”, der seit über 60 Jahren in Europa herrsche.” Wir sehnen uns nach Frieden – auch und gerade, weil in der Realität so viel Unfriede, so viel Krieg herrscht”, unterstrich der Bundespräsident. Weiterlesen

“Frieden braucht Vertrauen”

GiNN-BerlinKontor.—Ministerpräsident Binyamin NETANAYU erklärte zur Abstimmung in der VN-Generalversammlung zum Status der Palästinenser als “beobachtender Nicht-Mitgliedsstaat”,  die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) habe  nach wie vor “keine  Oberhoheit über das Gebiet, das sie zu repräsentieren für sich in Anspruch nimmt.” Im Gaza-Streifen, der von der Terrororganisation Hamas regiert werde, und der als Terrorbasis diene, lebten etwa 40% der palästinensischen Bevölkerung. Die Rede des PA-Präsidenten Mahmoud ABBAS vor der UNO nannte Netanayu  ”verlogene, boshafte und diffamiende Propaganda”.

Weiterlesen