EU: Uneinig über Finanzrahmen

GiNN-BerlinKontor.-–EU-Kommissionspräsident José Manuel BARROSO und EU-Ratspräsident Herman VAN ROMPUY.haben die Verhandlungen der Staats- und Regierungschefs über die EU-Finanzen im Zeitraum 2014 bis 2020 am 24.11. unterbrochen und vertagt. Der Europäische Rat hatte seinem Präsidenten und dem Präsidenten der Europäischen Kommission gemeinsam das Mandat erteilt die Arbeit und die Verhandlungen fortzusetzen, um zwischen den 27 einen Konsens über den Finanzrahmen zu erreichen. Die EU-Partner konnten sich jedoch  nicht auf eine gemeinsame Position einigen. Die Verhandlungen sollen nun im Januar 2013 fortgesetzt werden. Weiterlesen