CSU-Minister tritt zurück

GiNN-BerlinKontor.—Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Hans-Peter FRIEDRICH (CSU),  ist am 12.02. zurückgetreten. Zu den Vorwürfen, er habe im Fall des Ex-SPD-MdB Sebastian EDATHY Informationen über ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Hannover an die SPD-Spitze weitergegeben, sagte er:  „Ich bin nach wie vor der Überzeugung, dass ich im Oktober politisch und rechtlich richtig gehandelt habe, als ich den SPD-Vorsitzenden Gabriel informiert habe. Aber ich sage auch, dass der Druck in den letzten Stunden auf mich so gewachsen ist, dass ich glaube, dass die Aufgaben, die zu bewältigen sind hier in diesem Haus, hier in diesem Landwirtschaftsministerium nicht mehr mit der Konzentration, mit der Ruhe, aber auch  mit der politischen Unterstützung, die dafür notwendig ist, ausüben kann.“ Weiterlesen