CDU: Zuwanderung begrenzen

GiNN-BerlinKontor.—-CDU-Generalsekretärin Annegret KRAMP-KARRENBAUER erklärte in Berlin: : “Für uns ist klar: Eine Situation wie 2015 darf sich nicht wiederholen. Deshalb arbeiten wir seitdem mit aller Kraft daran, die Zuwanderung nach Deutschland besser zu ordnen, zu steuern und zu begrenzen.” Dabei sei für die CDU genauso klar: “Wir brauchen wirksame, menschliche Lösungen, gemeinsam mit unseren europäischen Partnern. Nationale und unabgestimmte Schritte zu Lasten Dritter könnten dagegen zu einer Kettenreaktion führen, an deren Ende wieder eine unkontrollierte Migration wie 2015 stehen könnte.” Weiterlesen