Bundesbank kritisiert EZB

Bundesbankpräsident und Mitglied des EZB-Rates Jens WEIDMANN  sieht die Entscheidung des EZB-Rats, Staatsanleihen anzukaufen, mit Skepsis. Seine Vorbehalte machte er in Interviews mit der “Bild“-Zeitung, der “Welt am Sonntag” und in der ARD-Fernsehsendung “Bericht aus Berlin” deutlich. “Der Ankauf von Staatsanleihen ist in der Währungsunion kein Instrument wie jedes andere. Er birgt Risiken”, so Weidmann. Daher sollten die Hürden, ein solches Instrument einzusetzen, sehr hoch sein. Weiterlesen