Vor Brexit-Verhandlungen

GiNN-BerlinKontor.—Zum Sondertreffen des Europäischen Rates am 29.04. auf dem die Leitlinien für die Brexit-Verhandlungen festgelegt werden sollen, hat Bunbdeskanzlerin Angela MERKEL in einer Regierungserklärung betont: “Wir Deutschland und die anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben uns diesen Austritt nicht gewünscht. Aber auch hier gilt, dass wir Deutschland und die anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union diese demokratisch getroffene Entscheidung respektieren und jetzt nach vorne schauen.” Weiterlesen

Brexit: UK – have your ball!

GiNN-BerlinKontor.—29-03-2017: Adieu “Great” Britain! “Wir haben uns diesen Tag nicht gewünscht, denn wir verlieren einen wichtigen Mitgliedstaat”, so die deutsche Regierungschefin Angela D. MERKEL (CDU) in Berlin. Zuvor hatte London in Brüssel den Antrag auf Austritt aus der Europäischen Union (EU) eingereicht. Merkel: Die Bundesregierung werde sich dafür einsetzen, dass die Folgen des “Brexit” für EU-Bürger im Vereinigten Königsreich “möglichst gering ausfallen”. Weiterlesen

Briten verlassen EU

GiNN-BerlinKontor.—Nach 43 Jahren EU-Mitgliedschaft haben die Briten in einer Volksbefragung mehrheitlich votiert, die Europäische Union (EU) zu verlassen. Knapp 52 % der Wähler sprachen sich für den “Brexit”-den Austritt aus der EU aus. Die Europäische Gemeinschaft mit bisher 28 Staaten wurde in die schwerste Krise ihrer Geschichte gestürzt. Premierminister David CAMERON kündigte seinen Rücktritt für Oktober 2016 an. Weiterlesen

Warnung vor Brexit

GiNN-BerlinKontor.—Am 23. Juni 2016 stimmen die Briten in einem Referendum über den Verbleib in der Europäischen Union ab. Bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU müssten unter anderem die Handelsbeziehungen zur EU neu aufgestellt werden, so das Statistische Bundesamt. Weiterlesen