Bau: 1 % Umsatzwachstum

GiNN-BerlinKontor.—Wind und Wetter hätten den deutschen Unternehmen im 1. Quartal 2015 zu schaffen gemacht: Entsprechend seien die Umsätze um 3,0 % hinter dem Vorjahresergebnis zurückgeblieben. Das teilte heute der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie Prof. Thomas BAUER im Rahmen seiner Jahrespressekonferenz anlässlich des Tages der Deutschen Bauindustrie” in Berlin mit. Trotzdem sei die Stimmung der Bauunternehmen zu Beginn des 2. Quartals verhalten optimistisch. Die Mehrzahl der Bauunternehmen sei zwar jahreszeitgemäß mit ihrer aktuellen Geschäftslage nicht zufrieden; mit Blick auf das kommende Sommerhalbjahr überwiege jedoch der Optimismus. Der Hauptverband gehe deshalb von nominal 2 % bzw. real 1 % Umsatzwachstum für das Jahr 2015 aus. Weiterlesen