Ausländische Bevölkerung deutlich angestiegen

GiNN-BerlinKontor.— Rund 6,93 Millionen Personen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit lebten am Jahresende 2011 in Deutschland. Dies teilt das Statistische Bundesamt auf der Basis von Daten des Ausländerzentralregisters (AZR) mit. Gegenüber 2010 ist die im AZR registrierte ausländische Bevölkerung um rund 177 300 Personen gestiegen (+ 2,6 %). Dies war der höchste Zuwachs seit 15 Jahren. Er ist größtenteils auf die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) zurückzuführen. Lediglich 12 % des Zuwachses ging auf das Konto von Ausländern aus Staaten außerhalb der EU. Weiterlesen