Auftragseingang bereinigt

GiNN-BerlinKontor.—Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe war laut Statistisches Bundesamt  im Januar 2015 saison- und arbeitstäglich bereinigt 3,9 % niedriger als im Vormonat. Für Dezember 2014 ergab sich nach Korrektur ein Zuwachs von 4,4 % gegenüber November 2014. Die Aufträge aus dem Inland haben im Januar 2015 um 2,5 % und die Auslandsaufträge um 4,8 % abgenommen. Bezogen auf die Absatzrichtung des Auslandsgeschäfts lag der Auftragseingang aus der EURO-Zone um 9,0 % und der Auftragseingang aus dem restlichen Ausland um 2,2 % niedriger als im Vormonat. Weiterlesen