CSU: Asylmissbrauch stoppen

GiNN-BerlinKontor.—-Bayerns Ministerpräsident und CSU-Chef Horst SEEHOFER hat im ARD-Sommerinterview am 02.08. erklärt, der Zustrom von unberechtigten Asylbewerbern, der “massenhafte Asylmissbrauch” – vor allem vom Balkan – müsse gestoppt werden. Ein Totschweigen des Problems stärke nur die Rechtsradikalen. Seehofer: “Rechte Volksverführer verhindern sie nicht, indem sie ein Thema totschweigen oder indem sie und die Sorgen und Ängste der Bevölkerung nicht aufnehmen…Wir müssen das Problem lösen, das ist der beste Schutz vor rechten Volksverführern.” Weiterlesen